Das waren die corner4 Knowledge Days 2023

Interview | Kommentar
Jasmine Schulnig-Schmidinger

Am 11. und 12. Mai war Salzburg fĂŒr zwei Tage lang wieder einmal das Zentrum der nahezu grenzenlosen Microsoft 365 Welt. Denn im Rahmen der corner4 Knowledge Days 2023 drehte sich auch in diesem Jahr alles um die Lösungen, Innovationen und Visionen des weltweit fĂŒhrenden IT-Giganten. Vor restlos ausverkauftem Haus boten unsere Experten, Partner und Kunden spannende Einblicke in die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Microsoft 365, SharePoint, Power Platform & Co und zeigten auf, wie Unternehmen mit Weitblick schon heute davon profitieren.

 

Noch ehe die gut 80 Teilnehmer ihren Goodie Bag entgegennahmen und von corner4 CEO Dieter Etmayr im exklusiven FourSide Hotel bei kĂŒhlen GetrĂ€nken und Fingerfood herzlich willkommen geheißen wurden, erhielten sie auch schon einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten individueller Softwareentwicklung mit der Microsoft Power Platform. Denn fĂŒr die rasche und reibungslose Abwicklung der Registrierung setzte corner4 natĂŒrlich auf eine Eigenentwicklung – den c4.Eventmanager. Und dann ging es auch schon los mit den hochkarĂ€tig besetzten VortrĂ€gen.

Die Veranstaltung war wirklich super organisiert und hatte viele interessante FachvortrÀge auf der Tagesordnung. Auch das Hotel war sehr gut gewÀhlt und das Rahmenprogramm am Ende des ersten Tages wirklich exzellent.

Nina Laher-Mayr | QualitÀtsmanagerin Klinikum Wels Grieskirchen

Keynote: Der Mensch im Mittelpunkt

Microsofts Digitalisierungsexperte Christian Braunschmidt begeisterte seine Zuhörer mit einer inspirierenden Keynote zum Thema “Microsoft Viva – der Mensch im Mittelpunkt”. Darin thematisierte der charismatische Speaker unter anderem die stark divergierenden Wahrnehmungen von Mitarbeitern und FĂŒhrungskrĂ€ften beim Thema ProduktivitĂ€t. Mit Viva hat Microsoft eine ĂŒberzeugende Lösung fĂŒr dieses Dilemma entwickelt. Eine Employee Experience Plattform, die Unternehmen beim Aufbau einer nachhaltigen Arbeitskultur mit engagierten Mitarbeitern und mitreißenden FĂŒhrungskrĂ€ften unterstĂŒtzt.

 

Gewinner, Trends und Codes

Unter dem Titel “Power Apps & Power Automate ein Jahr Ă€lter – was hat sich getan” nahmen die corner4 Experten Martin Hoffberger und Michael Herger insbesondere die Fortschritte der Canvas App und Cloud Flows genauer unter die Lupe. ZusĂ€tzlich erhielt das Publikum anhand des eingangs vorgestellten corner4 Eventmanagers auch gleich einen praxisnahen Einblick in die Nutzung von Low Code und bewiesen dabei, dass Low Code nicht mit Slow Code gleichzusetzen ist.

Am Ende des Vortrags folgte das nĂ€chste planmĂ€ĂŸige Highlight: Das große Gewinnspiel um einen begehrten Teilnahmeplatz bei den corner4 Power Platform Training Days – ADVANCED.

Wir gratulieren Frau Elfriede Oberhuber von der BrĂŒckner Maschinenbau GmbH ganz herzlich zu ihrem Gewinn!

corner4 CEO JĂŒrgen Sadleder stellte anschließend das Potenzial von “Power Virtual Agents im M365 Umfeld” in den Mittelpunkt seines mit Spannung erwarteten Vortrags. Denn obwohl diese Technologie bis vor wenigen Wochen in der öffentlichen Wahrnehmung kaum prĂ€sent war, blickt heute bereits die ganze Welt auf Conversational AI Plattformen, wie sie auch Microsoft mit enormen Fortschritten und dem Fokus auf einer Kombination aus AI und Low Code laufend weiterentwickelt. Sadleder zeigte im Rahmen einer beeindruckenden Live Demonstration, wie einfach es mittlerweile ist, mit M365 Copilot in Verbindung mit Chat GPT und dem richtigen Know-how einen ĂŒberzeugenden Bot zur Abfrage von Event-Ratings zu erstellen.

Geballte Partner Power im Vortragsprogramm

Was wĂ€ren die corner4 Knowledge Days ohne unsere renommierten Partner!? Wie bereits im Vorjahr waren die Automatisierungsprofis von dox42 auch heuer wieder mit dabei. Johannes Linder und Jan Moritz Gerbracht teilten im Rahmen ihres Beitrags nicht nur ihr Praxiswissen und umfassende Erfahrungen zu  “Document Automation in M365 & D365 mit dox42”, sondern hatten als PS-starken Gewinnspielpreis auch einen Lego-Porsche mit im GepĂ€ck.

Wir gratulieren Katharina Schatzl von der EREMA Group herzlich zu ihrer neuen Rakete auf RĂ€dern.

Einen fulminanten Einstand als Speaker bei ihren ersten corner4 Knowledge Days feierten anschließend Cosima von Kries und Mayk Tilinksi. Die beiden Experten von Nintex, einem fĂŒhrenden Anbieter fĂŒr Prozessautomatisierung und intelligente Workflows, sorgten mit ihrem Vortrag “Process Intelligence & Automation in der No Code/Low Code Welt” fĂŒr großes Interesse an den Möglichkeiten moderner Digitalisierungskonzepte.

Mit “Datenschutz und Datensicherheit im Microsoft 365 Umfeld” widmete sich unser Partner Fichtner-IT Consulting dann einem wahren Digitalisierungs-Dauerbrenner: Wie können sich Unternehmen in einer Microsoft 365 Umgebung effizient vor Angriffen mit Schadsoftware schĂŒtzen sowie sensible Daten sicher aufbewahren und transportieren? Der Security-Spezialist Manuel Dinis kennt die Antwort und nach seinem kurzweiligen Vortrag wissen nun auch alle seine Zuhörer bestens Bescheid.

“Die meisten VortrĂ€ge haben im Prinzip Fragestellungen getroffen, die auch uns gerade in irgendeiner Weise beschĂ€ftigen. Insbesondere M365 und SharePoint in Verbindung mit Teams und Power Apps sind Themen, die wir bald in Angriff nehmen sollten.”

Florian Renner, IT-Leiter, Hagleitner 
Gerald Eder, Leiter ICT Projects & Development, Hagleitner


	

Best Practices: corner4 Lösungen im Einsatz bei Kunden

Schon im letzten Jahr haben unsere Kunden ihre erfolgreichen Digitalisierungsprojekte vorgestellt und standen damit im Zentrum der Aufmerksamkeit. Aufgrund des großen Interesses und der positiven Resonanz haben wir diesen Programmschwerpunkt weiter ausgebaut und den Stimmen unserer Kunden heuer noch mehr BĂŒhnenprĂ€senz eingerĂ€umt.

  • In seinem Vortrag “Praxisbezogener Anwendungsfall der Power Platform innerhalb der Baumit Group” beschrieb deren IT Area Manager Alexander Mayer, wie das Unternehmen den aufwendigen und analogen Spesenabrechnungsprozess durch die EinfĂŒhrung einer eigenen App mit corner4 nun deutlich effizienter gestaltet.
  • FĂŒr Christoph Weidinger wurden die letztjĂ€hrigen corner4 Knowledge Days zum digitalen Gamechanger. Der IT-Leiter der BG-Graspointner GmbH fĂŒhrte in seinem Vortrag “Digitalisierung und Analyse der ProduktionsablĂ€ufe mittels Power BI” aus, wie dort die mittlerweile erfolgreich realisierte Idee geboren wurde, mit Power BI eine digitale Lösung zur Abbildung des Produktionsprozesses zu entwickeln, um mögliche Einflussfaktoren im Rohstoff und/oder Prozess zu identifizieren.
  • Dass der Aufbau eines Multi-QMs einige Herausforderungen mit sich bringt, liegt auf der Hand. wie das allerdings in einem Krankenhaus mit zwei Standorten, 35 klinischen Abteilungen, 16 GeschĂ€ftsbereichen und knapp 4.100 Mitarbeitern funktioniert, berichtete Nina Laher-Mayer, QualitĂ€tsmanagerin im Klinikum Wels-Grieskirchen in ihrem Beitrag “QM-Dokumentenlenkung im Großbetrieb”.
  • “Unternehmenskommunikation 2.0” lautete der Vortragstitel zum Digitalisierungsprojekt der EREMA Group, vorgestellt durch Portfoliomanagerin Katharina Schatzl. Mit UnterstĂŒtzung durch corner4 konnte das Unternehmen ein modernes, ĂŒbersichtliches und einfach zu bedienendes System zur effizienten Informationsverteilung an alle Mitarbeiter
  • In die Welt der Baubranche ging es dann mit Patrick Koska und der Vollack Gruppe. Der BIM-Manager erklĂ€rte in seinem Vortrag “MS Teams & Build 365 als ideale Collaboration Plattform”, wie sein Unternehmen gemeinsam mit corner4 auf Basis von MS Teams die maßgeschneiderte Software Build 365 eingefĂŒhrt und damit das Baumanagement erfolgreich in die Cloud gebracht hat.
  • Um “Herausforderungen bei der Anbindung von gewachsenen Systemen” drehte sich schließlich alles im Beitrag von Thomas Pfeiffenberger, verantwortlich fĂŒr Data Transformation und Software Development bei AMER SPORTS. Seine AusfĂŒhrungen ĂŒber die HĂŒrden und LösungsansĂ€tze auf dem Weg zur Digitalisierung seines Unternehmens waren spannender als so manches Abfahrtsrennen.

“Als Vortragender bin ich mit den Knowledge Days sehr zufrieden und auch als Zuhörer konnte ich aus den VortrĂ€gen einiges mitnehmen. Dadurch haben sich gleich wieder DenkanstĂ¶ĂŸe fĂŒr das eine oder andere Folgeprojekt ergeben.” 

Christoph Weidinger | IT-Leiter BG-Graspointner GmbH

Fazit: Eine erstklassige Veranstaltung fĂŒr zukunftsorientierte Unternehmen

Mit viel Freude und Stolz blicken wir auf die corner4 Knowledge Days 2023 zurĂŒck. Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, informative Wissensvermittlung und einen erstklassigen Erfahrungsaustausch mit einem gemĂŒtlichen Beisammensein und einer denkwĂŒrdigen Tour durch das abendliche Salzburg zu verbinden.

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Speaker sowie an all unsere GĂ€ste, die dieses Event mit inspirierenden Storys, interessanten GesprĂ€chen und nicht zuletzt durch ihre gute Laune mit Leben erfĂŒllt haben.

Jasmine Schulnig-Schmidinger
Jasmine Schulnig-Schmidinger

Jasmine Schulnig-Schmidinger ist seit Februar 2022 als Marketing Manager fĂŒr corner4 im Einsatz. Davor hat Jasmine corner4 Kunden als Consultant betreut. Technische Themen fĂŒr Kunden und Partner aufzubereiten, zu teilen und immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben sind ihre StĂ€rken.

icon LinkedIn





Das könnte Sie auch interessieren: