QM Lösungen mit corner4 umsetzen

Interview | Management
Dominik Angerer

Ein digitales Qualitätsmanagement birgt Herausforderungen, aber auch Chancen: Kunden sind von Institutionen, ihrem Personal und ihren Prozesse abhängig, sodass Qualitätsmanagement immer auch Vertrauenssicherung ist und daher hohe Mindestanforderungen mitbringt. Gleichzeitig bietet eine digitale QM-Lösung das Potenzial, zeitintensive Prozesse zu vereinfachen – zum Beispiel durch die Automatisierung der Berichterstellung im Rahmen komplexer Projekte mit mehreren beteiligten Stabsstellen.

Bei corner4 unterstützen wir Unternehmen unabhängig ihrer Größe und Prozess-Komplexität dabei, effektive QM-Lösungen zu entwickeln – für einzelne Abteilungen oder abteilungsübergreifend, für regionale, nationale und auch internationale Standorte. Wie die Implementierung in 5 Schritten funktioniert, lesen Sie in diesem Artikel.

Schritt #1: Erstgespräch mit Experten

Bei corner4 erstellen wir maßgeschneiderte QM-Lösungen auf Basis von Microsoft 365 und SharePoint. Buchen Sie einfach einen Termin zur Vorführung unserer Demo der digitalen QM-Lösung und machen Sie sich selbst ein Bild!

Benötigt die Firma ein übergreifendes QM oder brauchen einzelne Abteilungen ein eigenes Qualitätsmanagement mit unterschiedlichen Prozessschritten?

Ob mandantenfähige Multi-QM-Lösung für die ganze Firma oder mehrere maßgeschneiderte QM-Lösungen für jede Abteilung: Als erfahrener Partner bei der Umsetzung komplexer QM-Systeme für Kliniken oder Versicherungsgesellschaften unterstützen wir Sie bei der Entwicklung einer Lösung, die zu Ihrem Unternehmen passt.

In dieser Phase ist es üblich, dass unser Sales-Team den Kundenkontakt übernimmt und versucht, das Projekt im Rahmen einer ersten Beratung zu verstehen. Wichtig ist dabei, dass das Gespräch ohne Fachjargon stattfindet, um Missverständnisse zu vermeiden und eine klare Kommunikation zu gewährleisten. Hierbei kann das Sales-Team durch gezielte Fragen die Bedürfnisse des Kunden ermitteln und aufgrund dieser Erkenntnisse ein individuelles Angebot gemeinsam mit unseren Consultants erstellen, das auf die spezifischen Anforderungen zugeschnitten ist.

Schritt #2: Angebotslegung

Auf Basis des Erstgesprächs fertigt unser Sales-Team in Absprache mit den Consultants ein Richtpreisangebot auf den Standard an, um von Anfang an einen klaren Kostenrahmen zu definieren und finanzielle Überraschungen zu vermeiden. Die beiden Teams ergänzen sich hierbei perfekt, da die Consultants langjährige Erfahrung mitbringen und auch die QM-Sprache beherrschen, während das Sales-Team durch gezieltes Befragen und Aufmerksamkeit beim Zuhören die Bedürfnisse des Kunden ermitteln kann.

Das Angebot wird auf Basis der Individualisierung unserer bestehenden Qualitätsmanagement-Lösung quality4 kalkuliert, die wiederum auf der Microsoft Plattform aufbaut und sich so nahtlos in die bestehende Systemlandschaft einfügt.

Schritt #3: Workshop inkl. Pflichtenheft

Die erfolgreiche Digitalisierung des Qualitätsmanagements basiert auf einer genauen Analyse der bestehenden Prozesse und der Anforderungen an eine neue Lösung. Bevor wir ein Pflichtenheft als Referenzpunkt für die Entwicklung der QM-Lösung verfassen, legen wir im Rahmen eines gemeinsamen Workshops daher die folgenden Eckpfeiler fest:

  • Herausforderung verstehen: Welche Anforderungen bringt das Produkt oder die Dienstleistung Ihres Unternehmens für das Qualitätsmanagement?
  • Zielgruppe bestimmen: Qualität ist ein subjektiver Begriff, der erst von der Zielgruppe mit Inhalt gefüllt wird, welche das Unternehmen erreichen will.
  • Kriterien definieren: Aus Ziel und Zielgruppe leiten wir im nächsten Schritt die Beschaffenheit des Produkts, Qualitätsmerkmale, Verfahren und Ressourcen ab, die für die Sicherstellung der Qualität benötigt werden.
  • Konzept erstellen: Auf Basis der ermittelten Anforderungen konzipieren wir dann die Eckpfeiler der digitalen QM-Lösung und definieren die notwendigen Arbeitsabläufe.
  • Normen und Realisierbarkeit prüfen: Zuletzt prüfen wir die Erfüllung geltender Normen und die allgemeine Realisierbarkeit des entwickelten Konzepts, um den Grundstein für eine erfolgreiche Entwicklung zu legen.

Schritt #4: Implementierung der QM-Lösung

Bei corner4 konzipieren wir jede Qualitätsmanagement-Lösung auf Basis von Microsoft 365 und entwickeln dann zusätzliche Komponenten wie spezifische Formulare und automatische Workflows, um die QM-Lösung auf die spezifischen Anforderungen des Unternehmens abzustimmen.

Durch die Nutzung der Microsoft Plattform entfallen zusätzliche Lizenzgebühren und die von uns entwickelten Individualisierungen sind unter der Open Source Lizenz veröffentlicht, sodass Sie die fertige Lösung jederzeit auch mit internem Wissen weiterentwickeln können.

Der Zeitaufwand ist daher vom erforderlichen Grad der Individualisierung abhängig, die von einer 1:1 Implementierung über eine leichte Anpassung bis zu einer weitgehenden Individualisierung der Standardlösung reicht.

Unabhängig vom nötigen Individualisierungsgrad legen wir in jedem Projekt einen Fokus auf Projekte, die leicht in das neue Qualitätsmanagement eingegliedert werden können, um möglichst früh erste Erfolge zu realisieren, die den Nutzen des Projekts bestärken und helfen, interne Bedenken abzubauen.

Schritt #5: Nach dem GoLive: QM-Prozesse implementieren, optimieren und zertifizieren

Nach dem GoLive Ihrer individuellen Qualitätsmanagement-Lösung verfügen Sie über ein effizientes digitales System zur Qualitätssicherung, das Sie nun in folgenden Schritten erweitern und verbessern können:

  • Prozesse implementieren: Setzen Sie die definierten Richtlinien und Verfahren in die Praxis um und etablieren Sie Kennzahlen und Strukturen, um ihre Wirksamkeit zu überwachen.
  • Kontinuierliche Verbesserung: Nutzen Sie die gesammelten Daten, um die Prozesse stetig zu verbessern und den veränderten Bedingungen anzupassen. Mit einem maßgeschneiderten Servicevertrag sichern Sie sich zusätzlich die technische Unterstützung von corner4 und stellen sicher, dass Ihr QM stets aktuell ist und den Anforderungen entspricht.
  • Zertifizierung: Lassen Sie sich bei Bedarf von einer anerkannten Zertifizierungsstelle für Qualitätsmanagement nach einer relevanten Norm (z. B. ISO 9001) zertifizieren, demonstrieren Sie gegenüber Ihren Kunden hohe Qualitätsstandards und bauen Sie so systematisch Vertrauen auf.
  • Mitarbeiter einbeziehen: Jedes Qualitätsmanagement steht und fällt mit den Mitarbeitern, welche die definierten Abläufe ausführen, und die Richtlinien leben. Um die Effektivität der QM-Lösung auf Dauer sicherzustellen, sollten Sie die betroffenen Mitarbeiter in den Implementierungsprozess einbeziehen, um Einwänden so früh wie möglich zu begegnen.

Fazit: Qualitätsmanagement digitalisieren mit corner4

Die Digitalisierung des Qualitätsmanagements ist ein komplexer Prozess und stellt hohe Anforderungen an die Planung und Entwicklung – daher ist ein kompetenter Partner ein Schlüssel zur erfolgreichen Implementierung.
Experten wir die Consultants von corner4 bringen die Erfahrung aus vielen ähnlichen Projekten mit, um mögliche Stolpersteine weiträumig zu umgehen und den kürzesten Weg zum Ziel zu finden.

Sichern Sie die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens durch ein effizientes digitales Qualitätsmanagement: Holen Sie sich einen persönlichen Eindruck und kontaktieren Sie unser Team jetzt für eine Vorführung unserer Demo!

Dominik Angerer
Dominik Angerer

Dominik Angerer ist seit Anfang 2022 vertrieblich für corner4 im Einsatz. Davor hat Dominik corner4 Kunden als Consultant von der Konzeption bis zur Umsetzung durch Projekte begleitet. Mit dem Prozess im Sinn begeistert er Sie im Bereich Solution Sales.

icon LinkedIn     Icon Xing





Das könnte Sie auch interessieren: