Klinikum Wels-Grieskirchen

Klinikum Wels-Grieskirchen
Success Story

Key Facts
Kunde
Kunde Klinikum Wels-Grieskirchen
Technologie
Technologie Microsoft SharePoint 2013, SharePoint Lösung quality4
Anforderungen
Anforderungen Standardisierte QM-Lösung für mehrere Abteilungen im Klinikum
Key Features
Key Features

SharePoint als Standardlösung, Spielraum zur Prozessanpassung, hausweite interdisziplinäre Verknüpfung und einheitliche Dokumentenlenkung

Resultat
Resultat

Software-Tool zur Revisionierung, Verteilung, Ăśberarbeitung, Ablage, PrĂĽfung und Freigabe von Dokumenten und Formularen. Zuerst Installation und Anpassung fĂĽr die Labordiagnostik bzw. Blutdatenbank, danach Installation in weiteren Abteilungen.

Info & Download

Das Klinikum Wels stand vor der Herausforderung, in der Labordiagnostik bzw. Blutbank ein Software-Tool einzuführen, dass die Revisionierung, Verteilung, Überarbeitung, Ablage, Prüfung und Freigabe von Dokumenten und Formularen selbstständig und  vor allem kontrolliert und beständig steuert.

Qualitätsmanagerin DI (FH) Nina Holzinger beschreibt die Zusammenarbeit mit corner4 und wie sich nach der Einführung des Produkts der Wunsch zur Implementierung auch in anderen Bereichen des Klinikums verwirklicht hat.

Kundenkommentar
Klinikum Wels-Grieskirchen Zitaturheber

SharePoint zur Dokumentenlenkung im Klinikum Wels-Grieskirchen

„Mit SharePoint ist es gelungen, ein wichtiges Tool für die Umsetzung und Etablierung eines umfassenden QM-Systems zu schaffen und auch hausweite interdisziplinäre Verknüpfungen und eine einheitliche Dokumentenlenkung zu ermöglichen. Besonders die Dokumentenlenkung und Datenablage zur Wissenserhaltung und gezielten Dokumentation von Unterlagen und Prozessen ist eine besondere Herausforderung, die mit SharePoint gelungen ist“, erklärt Nina Holzinger.